Sommernachtsfest 2015 - Teilnehmerrekord beim Beachvolleyball

Zum dritten Mal in Folge lud der SV 07 Geinsheim am vergangenen Samstag (18.07.15) zur Neuauflage des Sommernachtsfestes ein. Sollte dieses Jubiläum nicht Grund genug für eine feierliche Stimmung auf der Carl-Bender-Sportanlage sein, so war es der diesjährige Teilnehmerrekord von 26 Mannschaften beim Beachvolleyballturnier, welches wie gewohnt von der Freizeit-Volleyball-Abteilung des Vereins veranstaltet wurde.

Eröffnet wurde das Sommernachtsfest mit eben diesem Volleyballturnier um 12.00 Uhr, bei dem in insgesamt 77 Spielen der Turniersieg ausgespielt wurde. Ohne größere Verletzungen und mit einer kurzzeitigen Unterbrechung wegen eines Platzregens war die Entscheidung im Finale um 20.45 Uhr gefallen. Zuvor gab es sehr viele knappe Begegnungen und viele Spiele die über die 25 zum Sieg erforderlichen Punkte in die Verlängerung gingen. Wie im Vorjahr wurden alle Platzierungen ausgespielt. Als bestes Damenteam zeichneten sich die als „Team Neon“ an den Start gegangenen Damenfußballerinnen auf Platz 24 aus, die als einzige durchgängig ohne männliche Unterstützung antraten. Der Vorjahressieger „Steerer Mob“ aus dem Nachbarort Wallerstädten landete nach dem Ausscheiden im Viertelfinale dieses Mal auf dem 5. Platz. Das kleine Finale um Platz 3 gewannen die „Schiffschaukelbremser“ mit 25:22 gegen ein Team der Aktivenfußballer, die erst drei Tage vor dem Turnier aufgrund einer Mannschaftsabsage nachgerückt sind. In einem hochklassigen und über weite Strecken ausgeglichenen Finale mit mehrfachem Führungswechsel setzte sich schließlich „Haazes Beach Club“ gegen „Simbabwe Geinsheim“ mit 25:20 durch. Hatte der Turniersieger – diesmal ein Mixed Team – in der Vorrunde und im Achtelfinale zwei Partien gerade noch in der Verlängerung gewinnen können, so ließen sie im Finalspiel ihr ganzes Können aufblitzen und begeisterten ebenso wie der spätere Zweitplatzierte die Zuschauer mit vielen langen Ballwechseln. Wie das Siegerteam später erklärte, bestünde „Haazes Beach Club“ aus einem von Landau bis Pforzheim verstreuten Spielerkreis, die sich per Facebook zu Beachvolleyturnieren in unterschiedlichster Besetzung zusammenfinden würden. Bei ihrer Teilnahme im letzten Jahr waren sie noch in der Vorrunde ausgeschieden und auf Platz 17 gelandet. Umso größer war die Freude über den Turniersieg in diesem Jahr. Die Freizeit-Volleyballabteilung blickt auf ein gelungenes Turnier zurück und freut sich zukünftig über Mitspieler jeden Alters. Gespielt wird montags von 19.00 bis 22.00 Uhr (Männer) und donnerstags von 20.00 bis 22.00 Uhr (Mixed) in der Geinsheimer Sporthalle bzw. im Sommer auf dem Beachfeld.

Auch die Mitglieder der Boulegruppe können mit Sommernachtsfest zufrieden sein. Zwar entschloss man sich, das ab 13.00 Uhr vorgesehene Turnier nicht in der geplanten Weise durchzuführen, da auch sehr leistungsstarke Spieler teilnehmen wollten und dadurch der Unterschied zu den Anfängern zu groß gewesen wäre. Aber auch in durchmischten Teams, jeweils mit einem erfahrenen Spieler und einem „Neuling“, entwickelten sich bei idealem Boulewetter interessante Spiele. Schon bald waren die markierten Boulebahnen besetzt. Nach einer kurzen Erläuterung der Spielregeln wurden die ersten Kugeln gespielt. Auch wenn nicht jede Kugel das gewünschte Ziel fand, so war es doch erstaunlich, wie schnell die Anfänger das Spiel beherrschten. Es hat allen viel Spaß gemacht und die Boulegruppe hofft, dass einige sich von der Faszination des Boulesports begeistern lassen und demnächst am Boulespielen teilnehmen werden. Gespielt wird immer Dienstag und Donnerstag um 18.00 Uhr. Jugendtraining findet donnerstags um 16.30 Uhr statt, wobei in den ersten 3 Wochen der Sommerferien für die Jugend Trainingspause ist.

Zusätzlich zu beiden Sportveranstaltungen erfreuten sich die jungen Gäste an einer Hüpfburg – ein herzlicher Dank dafür gilt der Firma Hauf & Keil – und dem vorbeischauenden Eiswagen, der neben der Kuchentheke den Naschkatzen mittags eine Erfrischung bot. Über den langen, jedoch insgesamt hocherfreulichen Sporttag hinweg wurden Spieler und Zuschauer mit frischen Gerichten vom Grill durch das Sportklause-Team sowie Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen durch die übrigen Vereinsabteilungen versorgt. Das Abendprogramm startete mit einer Tanzeinlage der VioletzZ (11-13 Jahre) aus der Dance-Abteilung des SV 07, die große Begeisterung bei den Zuschauern auslöste. Daran anschließend wurden alle teilnehmenden und natürlich siegreichen Teams des Beachvolleyballturniers geehrt. Prämiert wurden außerdem der jüngste (13 Jahre, Team „Möchte gern Beacher“) und älteste (58, „STS“) Turnierteilnehmer, was die große Breite des Altersspektrums unterstreicht. Zum Abschluss des Tages legten DJ Mike und Stefan bis halb drei neue und alte Hits auf und verwandelten den Bereich „unterm Dach“ in eine Partyzone. Cocktails, Longdrinks und die allseits bekannten Eumel aus der Cocktailbar fanden bis spät in die Nacht großen Anklang. Um kurz vor halb vier wurden die Tore bis zum nächsten Sommernachtsfest geschlossen.

Fotos: Sabrina Hasenzahl

Sommernachtsfest 2014 - Brasilianische Nächte

Gespielt wurde in insgesamt 8 Vorrundengruppen á drei Mannschaften. Die beiden Gruppenersten zogen in die Achtelfinals ein und der Gruppendritte ging in die Platzierungsrunde um die Plätze 17 bis 24.Erneut traumhaftes Wetter beim Beachvolleyballturnier und eine vollbesetzte WM-Arena.

Bei besten äußeren Bedingungen gingen 24 Teams in insgesamt 68 Partien an den Start um den Tuniersieger zu ermitteln. Bei der Teilnehmerzahl bedeutete das in einem ausgebuchten Starterfeld eine Steigerung um 50% gegenüber dem Vorjahr. Start des Turniers war bereits um 12.00 h. Gespielt wurde in insgesamt 8 Vorrundengruppen á drei Mannschaften. Die beiden Gruppenersten zogen in die Achtelfinals ein und der Gruppendritte ging in die Platzierungsrunde um die Plätze 17 bis 24. Im Finale standen sich die Teams der Zerreißer und dem Steerer Mob gegenüber. Sieger und somit Gewinner des Wanderpokals wurde mit einem 25:16 Erfolg das Team aus Team aus Wallerstädten, Steerer Mob. Platz 3 ging an das Team Simbabwe Geinsheim nach einem  25:18 Erfolg gegen den Vorjahressieger Aktive (SV 07 Fußball).

Erstaunlich erweitern konnten wir das Einzugsgebiet der Teilnehmer, kam im letzten Jahr die Mannschaft mit der weitesten Anreise noch aus dem Nachbarort Wallerstädten, nahmen in diesem Jahr Spieler aus Landau/Pfalz, Pforzheim, Mainz, Frankfurt und Offenbach am Beachvolleyballturnier teil. Ein Teil der am weitesten angereisten Mannschaft dachte im Vorfeld bei der Ausschreibung zunächst, dass das Turnier in Geinsheim bei Neustadt an der Weinstrasse und nicht im Kreis Groß-Gerau stattfindet. Dennoch hat das gesamte Team die Anreise auf sich genommen und wollen auch im nächsten Jahr gerne wieder kommen. Erfreulich war das sich in diesem Jahr drei Damenteams und fünf Mixed-Teams dem Wettbewerb gestellt haben. Das beste Damenteam, die Rumkugeln, kam ebenfalls aus Wallerstädten und konnte sich ebenso wie das beste Mixed-Team "Möchte gern Beacher" (Freizeitvolleyball SV 07) über eine kleinen Sonderpreis freuen.

Nach der Siegerehrung wurden die Besucher noch mit einer Showtanzeinlange der DynamixX unterhalten, bevor dann die WM-Übertragung Deutschland gegen Ghana folgte. Das es die absolut richtige Idee war das Sommernachtsfest unter dem Motto Brasilianische Nacht zu stellen und mit der Spielübertragung der Fußball-WM zu kombinieren bestätigt die riesige Resonanz. Die WM-Arena war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bild und Tonqualität waren überragend, genauso wie die Stimmung bei den beiden Deutschen Toren.

Für das leibliche Wohl war mit selbstgebackenen Kuchen sowie Steaks, Würstchen und Gyros bestens gesorgt. Nach dem Tunierende belagert war der Getränkestand und später die Sekt- und Cocktailbar.  Ein Dank geht an alle Helfer beim Auf- und Abbau, den Thekendiensten, dem DJ, den Schiedsrichtern, den Kuchenbäckerinnen, den Teilnehmern und alle anderen die durch Ihre Mithilfe die Durchführung der Brasilianischen Nacht ermöglicht haben.

Die brasilianischen Nächte des SV 07 Geinsheim gehen übrigens solange weiter wie sich die Deutsche Mannschaft im Turnier befindet. Bis zum Tunierende wird jedes Spiel mit Deutscher Beteiligung in den WM-Arena übertragen.

Sommernachtsfest 2013

21.07.2013

Das war ein Sommernachtsfest das den Namen wirklich verdient hat!

Tolles Wetter, viele Besucher, beste Stimmung und eine lange Partynacht.

Los ging es schon im 13.00h mit einem Beachvolleyballturnier. Hier standen sich insgesamt 16 Teams in 4 Vorrundengruppen gegenüber. Nach den Vorrundenbegnungen wurden ab 16.00h alle Platzierungen ausgespielt.

Gut die Hälfte der Teams entstammte aus Abteilungen des SV 07. Besonders erfreulich war aber die Beteiligung von anderen Geinsheimer Vereinen und Gruppierungen sowie die Teilnahme der Wallersteerer Kerweborsch. 

Nachdem die Volleyballer beim Gerümpelturnier mit dem Turniersieg bewiesen hatten, dass Volleyballer auch Fußballspielen können, haben die Fußballer nun ebenso unter Beweis gestellt, dass Sie Volleyball spielen können. Die Sportler im SV 07 sind eben sehr vielseitig. Im Endspiel konnten sich die Mannschaft "Aktive I" mit 25:19 gegen die "Möchte gern Beacher" durchsetzen. Platz 3 ging an "Erfolgreich Baggern" nach einem 25:16 Erfolg im kleine Finale gegen die "Rhoischnooke & Söhne". Auf den weiteren Plätzen folgten die Wallersteererer Kerweborsch I, die Alt-Herren, Aktive II, die Zerreißer, Hedgehogs, Wallersteerer Kerweborsch II, Geusemer Kerweborsch II, das Firmenteam von STS, die Geusemer Alt-Kerwevädder, Geusemer Kerweborsch I, Spritballett & Dance und der letzte Platz ging an das einzige Damenteam Störrball. Das Volleyball keine Frage des Alters ist haben die Ergebnisse bewiesen. Den jüngsten Spieler mit 15 Jahren stellten die zweit platzierter Möchte gern Beacher und der älteste Teilnehmer mit 54 Jahren landete mit den Rhoischnooke & Söhne auf Platz vier.

Während auf dem Beachvolleyballfeld die Teams eifrig um die Punkte kämpften, bot die Boulegruppe für Erwachsene und Kinder an, einmal Bouleluft zu schnuppern. Viele große und kleine Besucher nahmen das Angebot an und hatten ersichtlich großen Spaß beim Spielen. Riesig gefreut hat sich die Boulegruppe über den Besuch zahlreicher Boulefreunde aus Groß-Gerau, Crumstadt, Groß-Rohrheim und Dreieichenhain, die alle bis in die späte Nacht eifrig Boule spielten und mit uns gemeinsam die tolle Atmosphäre des Sommernachtsfestes genießen konnten. Super angenommen wurde der angebotene Schießwettbewerb zugunsten der Jugendboulegruppe. Jeder Teilnehmer hatte 3 Versuche mit einer Boulekugel eine weitere Kugel von einem Pflock zu schießen. Jeder Treffer wurde mit einem Preis belohnt. Viele der Volleyball-Teams nutzten die Möglichkeit, auch hier ihr Können und Talent unter Beweis zu stellen.

Für das leibliche Wohl war mit selbstgebackenen Kuchen sowie Steaks, Würstchen und Gyros bestens gesorgt. Nach dem Turnierende belagert war der Getränkestand und die Sektbar unter dem Vordach war fast jeder Platz besetzt. Nach der Siegerehrung wurden die Besucher noch von der Band "20 Miles to Geusem" musikalisch unterhalten. Gerüchten zu Folge verließen die letzten Besucher das Sportgelände erst nach Sonnenaufgang. Ein Dank geht an alle Helfer beim Auf- und Abbau, den Thekendiensten, den Musikern, den Schiedsrichtern, den Kuchenbäckerinnen, den Teilnehmern und alle anderen die durch Ihre Mithilfe die Durchführung des Sommernachtsfest ermöglicht haben. Einig waren sich alle, dass sich die "Wiederbelebung" des Sommernachtsfests nach einigen Jahren Pause gelohnt hat und eine Fortsetzung im nächsten Jahr gewünscht wird.

1. Arbeiteinsatz Beachvolleyballplatz

24.05.2013

Wann wird ´s mal wieder richtig Sommer? Wenn es nach uns Volleyballern geht kann der Sommer nun jedenfalls los gehen.

Am vergangenen Samstag haben wir den Beachvolleyballplatz in der Karl-Bender-Sportanlage in einen Topzustand gebracht. Mit Maschinen- und Muskelkraft haben wir den Sandplatz vom unerwünschten "Grünzeug" befreit. Das ganze hat natürlich einen Grund. In diesem Jahr findet nach einigen Jahren wieder das beliebte Sommernachtsfest des SV 07 Geinsheim statt. Und wie es sich gehört wird es auch wieder ein Beachvolleyballturnier geben. Den Termin Samstag 20.07.13 sollten sich alle Interessierten schon notieren. Weitere Details zum Programm erfahren Sie in den nächsten Wochen an gleicher Stelle.

 
Sie sind hier: Volleyball | Beachvolleyball-turnier | Historie